«GEGEN DEN WIND» – PODIUMSGESPRÄCH ZUM SCHAFFEN VON RENI MERTENS UND WALTER MARTI

Sie waren die Pioniere des Neuen Schweizer Films. Sie verbanden politische Haltung mit avantgardistischer Formensuche. Jeder Film, jedes Thema verlangte für sie nach einer anderen Herangehensweise – dennoch waren all ihre Werke gleichermassen radikal, klarsichtig, poetisch und zutiefst humanistisch. 20 Jahre nach ihrem Tod machen wir uns auf die Suche nach Reni Mertens und Walter Marti, Autoren und Produzenten sowie Mentoren einer ganzen Generation junger Schweizer Filmschaffender. Im Gespräch mit dem Filmemacher und Nachlassbetreuer von Mertens und Marti Erich Langjahr, dem Journalisten und ehemaligen Chef der Sektion Film des Bundesamtes für Kultur Alex Bänninger, dem österreichischen Filmemacher Michael Pilz und Marina Mertens fragt Christian Jungen (Biograf von Moritz de Hadeln) nach der Bedeutung ihres Schaffens damals und nach seiner Botschaft heute.

 

|  zurück