Filmbild
Filmbild
Specials

Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht

Edgar Reitz

Germany/France 2013. 225 Min.
sw. D/e

Seit über 30 Jahren hat Edgar Reitz keine Kinospielfilme mehr gemacht – seine fiktionalen Werke der letzten Dekaden, welche alle um die Bewohner des Hunsrückdorfes Schabbach kreisen, entstanden fürs Fernsehen, als Serien. Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass der Altmeister-Vordenker des Jungen Deutschen Films ausgerechnet jetzt, wo die armen Ritter vom Zeitgeiste unermüdlich das Loblied der TV-Serie singen, sein viertes Schabbach-Epos fürs Kino gestaltet: die Geschichte eines Bruderzwists vor dem Hintergrund des jungdeutschen Aufbegehrens wie der Massenauswanderungen amerikawärts. Ausgebreitet wird die Geschichte von Jakob und Gustav und den Frauen, die sie lieben: in einem ganz wunderbaren Schwarzweiss mit Farbintarsien; mit einem mal feinsinnig, mal barbarisch brillanten Sinn für das Erzählen in Kontraktionen, breit ausgespielten Szenen und wahnwitzig weiten Ellipsen; einer Lust sowohl am Schwärmen, sich Versteigen in Visionen als auch am Versinken in den Details dieser Agrarkultur, dem Matsch, den Rissen im Holz. So macht der Film sicht- und spürbar, dass die jungdeutsche Revolution in Wahrheit vielleicht doch eine permanente ist. Also ein Traum, was sonst. (om)

CREDITS

DirectorEdgar Reitz
ScreenplayEdgar Reitz, Gert Heidenreich
CinematographyGernot Roll
EditingUwe Klimmek
MusicMichael Riessler
WithJan Dieter Schneider, Antonia Bill, Maximilian Scheidt
ProducerChristian Reitz
World SalesArri Worldsales, München, www.arriworldsales.de