Filmbild
Filmbild
Filmbild
Eröffnungs- und Abschlussfilme

La edad media

The Middle Ages

Alejo Moguillansky, Luciana Acuña

Mittwoch Mi 22.06.202222.06.2220:00Kaserne Basel
Samstag Sa 25.06.202225.06.2214:00Stadtkino Basel

Alejo Moguillansky, Luciana Acuña

Argentinien 2022. 90 Min.
Farbe. Spanisch/ EN

In Anwesenheit der Direktoren und deren Tochter

 

Dieser Film ist auch Teil von
«Internationales Programm»

Obwohl das Kino eine «Erfindung ohne Zukunft» ist, hat es die titanische Aufgabe übernommen, die großen Momente in der Geschichte der modernen Welt ebenso festzuhalten wie die banalsten. Die Tage der Isolation, denen die Menschheit durch die Pandemie ausgesetzt war, wurden in vielen Spiel- und Dokumentarfilmen thematisiert und interpretiert. Aber nur wenige haben gezeigt, dass diese tragischen und absurden Tage auch Elemente der Komödie beinhalten können. The Middle Ages erzählt von einem zehnjährigen Mädchen und seiner Künstlerfamilie, die diese Zeit der Abgeschiedenheit in ihrem Haus in Buenos Aires verbringen – eine Zeit, die nun allmählich der Vergangenheit anzugehören scheint. Während die Pandemie sie zu einem Leben zwischen der Gefahr der Außenwelt und ewigem Warten zwingt, und sie besorgt über die Ungewissheit, über ihre Zukunft und ihre Karrieren sind, verrichten sie trotzdem täglich verschiedene kleine Aufgaben, damit das Leben weitergeht. Wie alle echten Komödien hat auch The Middle Ages traurige Seiten, liefert aber zugleich den Beweis, dass die Welt trotz der Probleme, mit denen sie uns konfrontiert, ein besserer Ort sein kann.

(Sung Moon)

CREDITS

RegieAlejo Moguillansky, Luciana Acuña
BuchAlejo Moguillansky, Luciana Acuña, Walter Jakob
KameraAlejo Moguillansky
SchnittAlejo Moguillansky, Mariano Llinás
MusikFernando Tur, Oscar Strasnoy, Maxi Prietto
MitLuciana Acuña, Alejo Moguillansky, Cleo Moguillansky, Lisandro Rodríguez, Walter Jakob, Lalo Rotavería, Luis Biasotto, Oscar Strasnoy, Margarita Fernández
TonMarcos Canosa
Produzent:innenLaura Citarella, Ingrid Pokropek, Alejo Moguillansky, Luciana Acuña
ProduktionEl Pampero Cine
WeltvertriebAlejo Moguillansky

Alejo Moguillansky, Luciana Acuña

Alejo Moguillansky, geboren 1978 in Buenos Aires, Argentinien. Er studierte Film und ist als Autor, Editor, Produzent, Schauspieler und Regisseur tätig. Seine Filme werden regelmäßig zu den großen internationalen Festivals eingeladen. In Zusammenarbeit mit Luciana Acuña und Grupo Krapp entstanden neben seiner filmischen Arbeit zahlreiche Tanz- und Theaterinszenierungen. Alejo Moguillansky ist Professor an der Universidad del Cine in Buenos Aires.

 

Luciana Acuña, geboren 1975 in Córdoba, Argentinien. Sie studierte zeitgenössischen Tanz und ist als Schauspielerin, Tänzerin und Choreografin tätig. Luciana Acuña ist Leiterin des interdisziplinär arbeitenden Ensembles Grupo Krapp. Ihre künstlerischen Arbeiten, Performances und Installationen wurden auf Festivals und in Theatern mehrerer Kontinente präsentiert. Sie unterrichtet als Professorin an der Universidad Nacional de las Artes in Buenos Aires.