Filmbild
Heddy Honigmann

Crazy

Heddy Honigmann

Freitag Fr 24.06.202224.06.2220:30Stadtkino Basel

Heddy Honigmann

Niederlande 1999. 97 Min.
Farbe. 35mm. Englisch, Niederländisch/ EN

In Anwesenheit der Produzentin Suzanne van Voorst

 

Ein Krieg ist niemals vorbei. Aus Erzählungen der niederländischen UN-Friedenstruppen über das Trauma des Blutvergiessens in Korea, Ruanda oder auf dem Balkan, aus Fotoalben, Briefen und musikalischen Erinnerungen entsteht ein eindringliches Manifest des Pazifismus.

CREDITS

RegieHeddy Honigmann
BuchHeddy Honigmann, Esther Gould
KameraGregor Meerman
SchnittMario Steenbergen
TonPiotr van Dijk, Rik Meier
ProduktionPieter van Huystee Film & TV
VerleihPieter van Huystee Film

Heddy Honigmann

Heddy Honigmann ist eine in Peru geborene, gefeierte Filmemacherin, die seit 1978 in den Niederlanden lebt und arbeitet. Ihre Filme (kurze und lange Dokumentarfilme, aber auch Kurzspielfilme und Spielfilme) wurden auf Festivals und Retrospektiven in der ganzen Welt gezeigt, darunter in Toronto, Paris, Berlin, Lissabon, Minneapolis, Barcelona, Madrid, Valencia, Ontario, Utrecht, Grasz, Chicago, Berkeley und im Museum of Modern Art in New York. Für ihre Filme erhielt sie bedeutende Preise und Auszeichnungen wie den Living Legend Award der IDFA (2013), den Dortmunder Honorary Award for Documentary Film (2013), den Hot Docs Outstanding Achievement Award (2007), den San Francisco Films Society’s Golden Gate Persistence of Vision Award (2007), den J. Van Praag Award der Humanist Association (2005) Niederlande, den Preis für ihren Beitrag zur Kunst des Dokumentarfilms auf dem Thessaloniki Film Festival (2004) Griechenland, und den Jan Cassies Preis des Dutch National Fund for Cultural Films for Television (2003) Niederlande. Darüber hinaus hat sie an Meisterklassen, Seminaren und Workshops in Berlin, Rom, Peking und den Niederlanden als Lektorin unterrichtet.