Events/Talks
events

Tree of Life passing by

Vernissage

Donnerstag Do 23.06.202223.06.2221:00Stadtkino Basel

Bilder zeigen die Realität nicht. Sie repräsentieren sie. Sie evozieren. Sie sind Fragmente, Spiegelungen, Schatten, Geister, die ein Signal senden. 

 

tree of life passing by verweist auf verpasste Möglichkeiten, vernachlässigte Wege, blinde Flecken, die unsere Sicht verdecken. Wir stehen hier mit der Zuversicht der Wohlhabenden, mit dem Privileg eines Blicks in die Ferne, während der erhabene Repräsentant der universellen Achse, der universellen Gerechtigkeit beiläufig vorüberzieht. 

 

Wenn sich ein großer Baum bewegt, gleitet, geht, sieht er prächtig aus. Sein Stamm knarrt. Seine Äste wiegen sich. Es ist überwältigend, diese Bewegung im wirklichen Leben zu beobachten. Es ist auch verwirrend, beunruhigend, berauschend. Und schließlich, wenn sich die Stimme der Vernunft meldet, ist der Baum weg, es bleibt Leere, dieses Gefühl, dass etwas da war und nicht mehr ist. Aber was war es? War es nur ein Baum? 

 

Hier, in dieser Videoinstallation, sehen Sie eine Reflexion dieses realen Akts, einen beiläufigen Blick auf «den Baum des Lebens, der vorüberzieht». Es ist eine momentane Begegnung, eine Anerkennung und ein Abschied. 

 

Ich widme dieses Werk den Opfern des gegenwärtigen Übels, der zerstörerischen Arroganz des Rassismus, der unbemerkt an Macht gewonnen hat. Aber war es tatsächlich unbemerkt? Ertönten die Schreie aus zu weiter Ferne? Was war es, das die Sicht verdeckte?

(Salomé Jashi)

Dauer

21:00 bis 22:00

Mit Apéro

Eintritt frei