Basel, 22. Februar 2021 

Mein erster Rausch

Bildrausch lanciert eine Reihe von Angeboten für die junge Generation.

Unter dem Motto «Mein erster Rausch» lanciert Bildrausch eine ganze Palette von Angeboten für die Generation U30, allen voran einen vergünstigen Tagespass für Jugendliche, Studierende und Auszubildende. Einfach eine Flaterate von 30 Franken bezahlen und von morgens bis abends bildgewaltigen Welten und mutige Erzählungen bingen!

 

Mit dieser neuen niederschwelligen Initiative möchten wir die junge Generation animieren, sich einer Vielfalt von filmischen Formaten auszusetzen und ganz und gar ins Festival einzutauchen.

Wer die Leinwand gleich selbst bespielen will, macht beim neuen Kurzfilm-Wettbewerb mit. Auch hier dreht sich alles um diesen unvergesslichen ersten Rausch: Das Gefühl, die Erkenntnis oder die Begegnung, die ein Leben oder einen Moment geprägt, herausgefordert oder bereichert haben – verpackt in einen Kurzfilm von maximal drei Minuten. Ob Spielfilm, Doku, Animation oder wildes Experiment: Die Ausschreibung ist eröffnet!  

 

Die Filme nehmen an einem Wettbewerb mit einer Preissumme von 500 Franken teil. Die ästhetisch und erzählerisch überraschendsten und überzeugendsten Werke werden dem Publikum im Programm des 10. Bildrausch – Filmfest Basel präsentiert. Eine dreiköpfige Fachjury vergibt den Preis. Sämtliche eingesandten Arbeiten werden an einem Open Screening im neuen Festivalzentrum auf dem Theaterplatz unzensiert zu sehen sein. 


Die Jury: 
Ruth Baettig, Künstlerin und Filmpublizistin 

Cyrill Gerber, Produzent 

Benny Jaberg, Regisseur 

 

Wenn Du 30 Jahre oder jünger bist, schick uns Deinen digitalen Screener an: 


b.schneider@bildrausch-basel.ch 
Bildrausch – Filmfest Basel 
Theaterstrasse 22 
4051 Basel 

 

Der Einsendeschluss ist am 1. Mai 2021. 

 

 

> weitere News