Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild
Filmbild

Félix Dufour-Laperrière

Kanada 2009. 8 Min.
sw. 35mm. Ohne Dialog

Von den Texturen her die vielleicht strengste unter Dufour-Laperrières Animationen. Ein «M» aus winzigen, doch flimmernden Filmbildern löst sich auf und verwandelt sich in immer neue Formen. Doch es bleibt nicht bei diesen wenigen Bausteinen – es scheint, als würden die jeweils entstehenden Formen auch die Bausteine für die kommenden aus sich heraus generieren. (om)

CREDITS

RegieFélix Dufour-Laperrière
BuchFélix Dufour-Laperrière
VerleihLight Cone, Paris, www.lightcone.org

Félix Dufour-Laperrière

Félix Dufour-Laperrière (*1981, Chicoutimi), studierte Animationsfilmgestaltung an der Concordia-Universität in Montreal. Vor seinem ersten Langfilm, Transatlantique (2014), realisierte er rund ein Dutzend kürzere Arbeiten, manchmal in Zusammenarbeit mit anderen Filmemachern. Neben seinen Filmen hat Dufour-Laperrière auch Installationen und ein Künstlerbuch realisiert.