SEVEN WINTERS IN TEHRAN

  • Steffi Niederzoll
  • Deutschland, Frankreich
  • 2023

Reyhaneh Jabbari wehrt sich mit einem Messer gegen ihre Vergewaltigung. Sie wird verhaftet und wegen Mord zum Tod verurteilt. Sieben Jahre lang sitzt sie im Gefängnis und verweigert sich bis zum Schluss dem Angebot, ihr Leben für eine Lüge zu erkaufen. Reyhanehs Widerstand hat durch die Proteste im Iran neue Aktualität bekommen.

  • Steffi Niederzoll

    Die Regisseurin, Autorin und interdisziplinäre Künstlerin Steffi Niederzoll hat von 2001 bis 2007 in Deutschland und Kuba studiert und war Stipendiatin an der Kulturakademie Tarabya in der Türkei. Gemeinsam mit Shole Pakravan schrieb sie das Buch Wie man ein Schmetterling wird. SEVEN WINTERS IN TEHRAN ist ihr erster Dokumentarfilm in Spielfilmlänge.

FEAST

Tim Leyendekker Niederlande 2021

FEAST

MEMORY BOX

Joana Hadjithomas, Khalil Joreige Frankreich, Libanon 2021

MEMORY BOX

A DATE IN MINSK

Nikita Lavretski Belarus 2022

A DATE IN MINSK

REWIND & PLAY

Alain Gomis Frankreich, Deutschland 2022

REWIND & PLAY

AFTER

Anthony Lapia Frankreich 2023

AFTER

STOP·ZEMLIA

Kateryna Gornostai Ukraine 2021

STOP·ZEMLIA

SO MUCH TENDERNESS

Lina Rodríguez Kanada 2022

SO MUCH TENDERNESS

IRON BUTTERFLIES

Roman Liubyi Deutschland, Ukraine 2023

IRON BUTTERFLIES