Siegerfilm 2 – Bildrausch-Filmfest Basel 2019
Winner Film 2 – Bildrausch-Filmfest Basel 2019

 

 

Am Sonntag-Abend, 23. Juni 2019 um 20.15 Uhr wird die Internationale Jury erstmals den Peter-Liechti-Award vergeben. Mit dem Peter-Liechti-Preis erinnert Bildrausch an den Schweizer Filmemacher und Autor Peter Liechti (1951–2014). Die Auszeichnung soll ein Werk ehren, das sich durch besonderen narrativen oder visuellen Mut auszeichnet – einen Film, „der aufs Ganze geht“. Peter Liechtis Werk verkörpert die Idee des radikal Eigenen. Risikobereitschaft war sein Credo, und die verlangte der grosszügige, humorvolle Autor und Filmemacher nicht nur sich selber ab, sondern auch vom Publikum: «(...) dass man sich mit dem Film auf die Äste hinauswagt, ganz weit hinaus in einen Bereich wo es tatsächlich ungemütlich werden könnte» – war für ihn die einzige konsequente Herangehens-

weise. Peter Liechti amtete am ersten Bildrausch im Jahre 2011 als Juror des internationalen Wettbewerbs und blieb dem Festival Zeit seines Lebens verbunden.

 

Die Auszeichnung wurde von Gabriela Frei (Goldschmiede Frei, St. Gallen, Zürich) ent-

worfen. Sie schmückt ihre Trägerin oder ihren Träger ebenfalls in Form eines Fingerrings. Das silberne Objekt ist in seiner klaren, aber aus-

druckstarken Art ganz im Geist von Peter Liechti gestaltet. In den Ring einge-lassen ist ein goldener Kreis – die Form eines Motiv-

suchers. Er steht für die Haltung, den Blick auf die Kunst und die Welt, die mit diesem Ring prämiert werden.


Der Preis ist mit CHF 2000 dotiert. Der Peter-Liechti-Preis wird von der Basler Firma Tweaklab und von Reck Filmproduktion Zürich gestiftet und 2019 erstmals vergeben.

 

 



 

Internationaler Wettbewerb 2019 "Cutting Edge"
Bildrausch 2019