A Brief Spark Bookended by Darkness

 

 

Liebe in Zeiten des Weltuntergangs: Ein Mann umschlingt seine Frau fest im Schlaf, um den Klang ihres Herzens zu hören, während alles Dasein um sie herum immer mehr aus den Fugen gerät. Was ihnen bleibt, ist ihre Zu-

neigung zueinander und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft, in die sie sich mit Gefühl und Musik hinüberzuretten versuchen. Denn in der Melodie liegt die Kraft, Berge zu versetzen. Das weiss der am Leben geschulte amerikan-

ische Künstler, Musiker und Filmemacher Brent Green nicht erst seit gestern. Seine hinreis-

senden, oft herzzerreissenden, stets in Eigenregie und mit unendlicher Liebe zum Detail komponierten Stop-Motion-Animationen geben immer wieder Auskunft über den enigmatischen Geschichtenerzähler selbst wie über die Gesellschaft, in der er und wir agieren. Als Bildrausch-Held der ersten Stunde wurde der 1978 geborene Multi-Konzeptionist 2011 für sein Langfilmdebüt Gravity Was Everywhere Back Then mit dem ersten Preis des Festivals überhaupt ausgezeichnet. Und auch sein neuester Kurzfilm steht den früheren Werken an Kunstfertigkeit, Poesie und Eigenart in nichts nach. (pj)

 

 

Als Vorfilm zu:

Cobain

Niederlande, Belgien, Deutschland 2017
94 min. Farbe. DCP. Nl/E/e
Regie: Nanouk Leopold

 

 

 

 

USA 2018
10 Min. Farbe. DCP. E/d

Regie: Brent Green

Buch: Brent Green

Musik: Brent Green


 

Specials
Bildrausch 2018