Bio-Super-8-Workshop mit Dagie Brundert

Sie hat uns mit so grossartigen Super-8-Filmen wie 23 Barbiepuppen kippen um oder Die Salzfrösche von Hiddensee beglückt und war Herausgeberin des Filmfestival-Fanzines Der Jochen. Sie fängt die schönen, merkwürdigen Dinge dieser Welt durch ihre Lochbildkamera ein und gibt auf der ganzen Welt Super-8-Workshops.
 
Jetzt ist Dagie Brundert bei Bildrausch zu Gast und wird in einem 2-tägigen Workshop nicht nur in die Kunst, den Spass und die Poesie der Super-8-Filmerei einführen, sondern die Filme mit den Teilnehmenden vor Ort auch gleich entwickeln. Anstatt giftiger Chemikalien werden Rheinwasser, Blüten, löslicher Kaffee Vitamin-C-Pulver und Waschsoda verwendet. Das Ergebnis ist ein Schwarz-weiß-negativ-Film, der von Tweaklab zum digitalen Positiv umgerechnet wird.
 
Gezeigt werden die Werke der Teilnehmenden zu den Beats der Abschlussparty.
 
Donnerstag, 22.Juni und Freitag, 23. Juni 2017, 11:00-17:00 Uhr.

Vorwissen ist nicht nötig. Teilnahme ab 18 Jahren. Die Anzahl Plätze ist beschränkt.

 

Die Kursgebühr beträgt CHF 90. Im Preis inbegriffen sind eine Super-8-Leihkamera, Super-8-Film und das digitale Positiv als File.

 

Anmeldungen mit kurzen Angaben zur Person und Motivation bitte an: super8(at)bildrausch-basel.ch.

 

ACHTUNG: DER KURS IST LEIDER BEREITS AUSGEBUCHT!

 

zurück