Peter Stricklands Movie Orgy

 

 

Eine Parforce-Tour durch die Wunderwelt des Kinos von Peter Strickland. Zu sehen ist u.a.: Rising Within the Realms of Sleep (1992), Stricklands erster, von der somnambulen Poesie Jean Cocteaus durchdrungener Kurzfilm; Bubblegum (1995), eine Art 60er-Jahre-Popsong in Bildern und Tönen, mit Warhol-Star Holly Woodlawn und Cinema-of-Transgression-Aktivist Nick Zedd in den Hauptrollen; Conduct Phase (1997/2011), eine Liebeserklärung an den Straßenköter, gefilmt auf Super-8 mit z.T. gerade mal sechs Bildern pro Sekunde; Berberian Sound Studio (2005), eine Verneigung vor dem Genie der Bohman Brothers, aus welchem sich ein ganzer Spielfilm entwickeln sollte; The Making of Katalin Varga (2006), der mehr mit den Tagebuchfilmen von Jonas Mekas zu tun hat denn mit einer handelsüblichen Filmdrehbeo-

bachtung; und The Wasp Boutique (2011), eine gemeinsam mit Jesus & Mary Chains Douglas Hart realisierte Miniatur, in der man u.a. Fausts Jean-Hervé Péron mit einer Kettensäge bewundern darf. Fast alle diese Werke wird man nicht mehr so schnell wieder zu sehen bekommen ...! (om)

(1082Z)

 

RISING WITHIN THE REALMS OF SLEEP

Grossbritannien 1992

4 Min. Farbe. Super-8, ohne Dialog

Regie: Peter Strickland

 

BETWEEN GOD AND INSPIRATION LIE HEAVEN AND HELL

Grossbritannien 1993

8 Min. Farbe. Super-8. E

Regie: Peter Strickland

 

RELAPSE

Grossbritannien 1993/94

8 Min. Farbe. Super-8. Ohne Dialog

Regie: Peter Strickland

 

BUBBLEGUM

Grossbritannien 1995

15 Min. Farbe. 16mm. Ohne Dialog

Regie: Peter Strickland

 

CONDUCT PHASE

Griechenland 1997/2011

8 Min. Farbe. DCP. Ohne Dialog

Regie: Peter Strickland

 

THE FAREWELL PARTY

Ungarn 2002/2015

5 Min. Farbe. DCP. E

Regie: Peter Strickland

 

A METAPHYSICAL EDUCATION

Ungarn 2003

3 Min. Farbe. 35mm. Ohne Dialog

Regie: Peter Strickland

 

BERBERIAN SOUND STUDIO

Ungarn 2005

1 Min. Farbe. DCP. E

Regie: Peter Strickland

 

THE MAKING OF KATALIN VARGA

Rumänien 2006

50 Min. Farbe. DCP. Ohne Dialog

Regie: Peter Strickland

 

THE WASP BOUTIQUE

Ungarn 2011

5 Min. Farbe. DCP. Ohne Dialog

Regie: Peter Strickland

 

 

 

GB 2015
106 Min.

Regie: Peter Strickland


 

Peter Strickland: Mein ist die Rache
Bildrausch 2015